Boston, Massachusetts, Europa, europäisch, Bauweise, Baustil, Architektur, Sehenswürdigkeit, Sehenswertes, Sehenswürdigkeiten, Amerika

Boston – europäisches Flair in den USA

Mein persönliches Highlight, von dem ich jedoch rechtlich keine Fotos machen durfte und auch keine offiziellen Fotos "missbrauchen" und hier veröffentlichen darf, war das Mapparium. Ich habe sowas noch nicht gesehen und war völlig beeindruckt. Es gibt in Boston die Mutterkirche der Ersten Kirche Christi, Wissenschaftler - Wissenschaftler, die sich religiös zu einer Kirche zusammenschlossen. In ihrer angeschlossenen Bibliothek hat der Architekt Chester Lindsay Churchill einen begehbaren Globus aus Glas erschaffen. Man geht durch eine Türe auf eine gläserne Brücke und steht im Inneren des Globus, der die Weltkarte noch nach dem politischen Schema von 1932-1935 (Bauzeit) zeigt. Die Akustik ist durch den geschlossenen runden Raum einmalig. Das leiseste Flüstern am einen Ende der Brücke kann man am anderen Ende verstehen, als wenn es ins eigene Ohr geflüstert worden wäre.

General Sherman, größter Baum der Welt, voluminösester Baum der Welt, größtes Lebewesen der Welt, Wald, Riesenbaum, Riesenbäume, Mammutbäume, Riesenmammutbäume, Sequoia, Redwood, Sequoia Nationalpark, Sequoia und Kings Canyon Nationalpark, Nationalpark, USA, Amerika, Kalifornien, Wälder, Wandern, Wanderung, Touristenattraktion, Sehenswürdigkeit, Ausflug, Ausflugsziel, Wochenendtrip

Der größte Baum der Welt – General Sherman – Sequoia Nationalpark

In Kalifornien steht der bislang größte noch lebende Baum der Welt. Liebevoll wird er "General Sherman" genannt. Mit derzeit 83,8 Metern Höhe und einem Umfang von 31,1 Metern soll der Gigant bis zu 2.500 Jahre alt sein. Er kommt auf ein Holzvolumen von 1,486.6 m³ und ist somit der voluminöseste = größte Baum der Welt und wird … Der größte Baum der Welt – General Sherman – Sequoia Nationalpark weiterlesen

Wandern, Ausflug, Kurztrip, Wale beobachten, Spazieren, Küste, Pazifik, Kalifornien, USA

Wandern auf Amerikanisch – Devil’s Slide Trail

Wer meinen Beitrag über den Edgewood Park gelesen hat, wird die Warnhinweise zu den Klapperschlangen und Pumas gesehen haben. Die Landschaft ist herrlich und mit den vielen Bäumen trotz Dürre relativ grün. Jedoch wird hier immer wieder gewarnt, nicht alleine unterwegs zu sein. Normalerweise würde ich mir keine Gedanken machen, alleine im Wald spazieren zu … Wandern auf Amerikanisch – Devil’s Slide Trail weiterlesen