Prag, Praha, Prague

Eine alte Liebe… Prag, die goldene Stadt

Es gibt Städte, die besucht man einmal und sie schmeicheln sich so tief in dein Herz, dass du jedes Mal mit Wehmut an sie zurückdenkst. Sobald du eine Reise dorthin planst, geht dir das Herz auf und in dem Moment, wo du angekommen bist, geht dir ein tiefer Seufzer der Zufriedenheit über die Lippen und du fühlst dich zuhause. Das ist Prag für mich. Es ist eine alte Liebe, die immer wieder auf’s neue aufblüht, sobald ich auf die Moldau blicke.

Prag, Prague, Praha, Vlatava, Moldau

Das Moldau-Ufer

Prag, Prague, Praha, Vlatava, Moldau

Emmauskloster

Prag, Prague, Praha, Vlatava, Moldau

Bars und Restaurant-Schiffe entlang des Ufers bei Sonnenuntergang

Ein Freund von uns lebt derzeit in London. Da Prag einfach unschlagbar erschwinglich ist, beschlossen wir kurzerhand uns hier zu treffen und gemeinsam das Wochenende zu verbringen. Eine unserer besten Ideen! Eine unserer schlechtesten Ideen – Freitagnachmittag mit dem Zug von Berlin nach Prag ohne Sitzplatzreservierung zu fahren… Spottbillig im Sommer (ca. 33 EUR p.P./Strecke), aber eben auch vollkommen überfüllter Zug, da die halbe Welt wohl den gleichen Gedanken wie wir hatte… Schlussendlich verbarrikadierten wir uns im Speisewagen, was die Fahrt durchaus angenehm gestaltete. Ein Palatschinken geht schließlich immer und ein Bier sowieso.

Prag Vlatava Moldau

Die neue Liebe trifft die alte Liebe.

Endlich angekommen sind wir mit der Metro nach Praha 5 Smíchov gefahren. Smíchov ist ein alter Arbeiter-Bezirk, der heute jedoch viel von Studenten und jungen Leuten frequentiert wird. Dementsprechend gibt es hier gute und günstige Restaruants und Bars. Als unser Freund aus London eintraf, er das erste Mal den Bierpreis umrechnete… ihr könnt euch sein Gesicht vorstellen, als ihm klar wurde, dass er gerade nur ca. EUR 1,10 für ein großes Pilsner Urquell ausgab.

Am ersten Tag machten wir den Fehler, uns ein Hop on, Hop off-Ticket zu holen. Heute betrachtet Geldverschwendung. Nehmt Euch ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel und fertig. Kostet einen Bruchteil und fährt Euch ebenfalls überallhin. Alles andere ist Quatsch. Die Busse sind marode, völlig überfüllt, die Tonband-Infos sind schlecht gemacht, wiederholen sich oder gehen erst gar nicht.

Ein absolutes Must-See ist die Prager Burg. Man hat einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Außerdem ist sie der Sitz des Präsidenten. Mittags um 12 Uhr ist immer Wachwechsel.

Pulverturm Prag

Pulverturm in der Altstadt

Straßenkünstler Schlangenbeschwörer Prag

Überlebenskünstler mit Schlangen

Astronomische Uhr Rathaus Prag

Astronomische Uhr am Rathaus

Astronomische Uhr am Rathaus Prag

Hradschin Prag Praha Burg Hrad

Prager Burg auf dem Hradschin

Karlsbrücke Prag

Karlsbrücke

Prag, Karlsbrücke, Praha

Nächtliches Prag von einer Bar auf einem Schiff aus.

Wir sind danach durch die Gärten der Prager Burg den Berg Hradschin hinunter gelaufen. Man sollte nicht unterschätzen, wie steil der Berg ist! In der prallen Mittagssonne wird es in Prag zudem äußerst heiß. Ich persönlich finde diese gerade noch angenehm, da es dabei auch sehr trocken ist. Aber wer mit Hitze nicht umgehen kann, sollte den Auf- und Abstieg des Hradschins auf den Nachmittag verschieben. Durch Malá Strana, die „kleine Seite“, geht es dann auf die Karlsbrücke. Leider ist die Brücke stets voller Touristen, Künstler, Handwerker und Taschendiebe. So kann man sie gar nicht richtig genießen. Dennoch wird einem bei dem Gang über die Moldau klar, wie unglaublich alt diese Brücke bereits ist. Grundsteinlegung war 1357. Von hier geht es direkt in die Altstadt und dem Altstädter Ring mit dem berühmten Rathaus, der astronomischen Uhr und dem Pulverturm. Gesäumt von Restaurants, Kunsthandwerkern, Modegeschäften, Straßenkünstlern, Cafés erstrahlt die renovierter Altstadt mit den vielen Vergoldungen, seinen Türmchen und Erkern. Ich kann mich nie sattsehen.

Wann immer ihr mich fragen würdet, welche Stadt ich Euch für ein Wochenende empfehle, es wird stets Prag sein. Vielleicht verliert Ihr Euer Herz ebenso an diese lebendige, historische, charmante, liebenswerte Stadt voller gutem Essen, Trinken und freundlicher Leute.

3 Gedanken zu “Eine alte Liebe… Prag, die goldene Stadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s