Reise Bergen Norwegen

Bergen – die Regen-Hauptstadt voller Sonne!

Was hatten wir für ein seltenes Glück! Berühmt für seine 300 Regentage hat uns Bergen (Norwegen) mit Sonne und blauem Himmel verwöhnt. Donnerstag, als wir ankamen, war es noch leicht grau. Aber Freitag bis Sonntag strahlte die Sonne mit sich um die Wette. OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Bergen Norwegen keine Regentage OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAAb Freitagmittag war die Stadt voll. Jeder, der nur irgendwie konnte, bummelte in der Stadt, setzte sich in ein Kaffee oder nutze die Chance, Bergen’s wunderschöne Natur zu bewandern. Wir fuhren mit der kleinen Bahn die 320m hinauf auf den Fløyen und genossen den wunderschönen Ausblick, ehe wir hinunter wanderten. Hunderte von Menschen wanderten in den Bergen. Hiking oder wandern ist das größte Hobby der Bergener, was bei der wunderschönen Landschaft und dem herrlichen Ausblick auch kein Wunder ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Blick ist wirklich phänomenal und macht dem Wanderherz richtig viel Freude. Es gibt unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade der Wanderwege, so dass für jeden was auf dem Fløyen dabei ist. Wir sind die etwas entspanntere Variante gelaufen, während wir jedoch wirklich unzählige Bergener trafen, die in Hiking-Ausrüstung die steilsten Wege hoch rannten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAAbends geht man am besten nach Bryggen. Was früher die Reeperbahn dem Seemann in Hamburg war, war Bryggen in Bergen. Hier wurde zur Zeiten der Hanse gehandelt und ist heute Weltkulturerbe der UNESCO. Neben Souvenirs findet man hier tolle Restaurants, Bars und Geschäfte. Wir würden übrigens Bryggeloftet & Stuene empfehlen, falls ihr ein wirklich hervorragend zartes Rentierfilet essen möchtet.

Bryggen Bergen Reise Lokal Restaurant NorwegenEntmutet von so viel norwegischem Sportsgeist ging es bei uns am nächsten Tag auf den Ulriken, 643m hoch. Auch hier muss man zum Glück nicht laufen. Es fährt alle 7 Minuten eine Seilbahn hoch. Der Ulriken ist der höchste Gipfel von den 7 Bergen rund um Bergen. Oben befindet sich ein kleines, aber feines Restaurant mit Außenterrasse, die einen atemberaubenden Blick bietet. Hier stürzen sich auch regelmäßig Paraglider den Gipfel hinunter.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Seilbahn Bergen Ulriken Norwegen Reise

Ulriken Paragliding Bergen Norway Ulriken Paragliding Bergen Norwegen Ulriken Bergen Norwegen wanderwegOLYMPUS DIGITAL CAMERAUlriken Wanderweg Seilbahn Bergen wandern ReisenOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERALeider ist der Weg vom Ulriken runter etwas mit Wartezeit verknüpft. Wir mussten ungefähr 5 Kabinen fahren lassen, ehe auch wir endlich wieder unten ankamen. Aber der Ausblick, die leckeren Ulriken-Böller (Franzbrötchen) und das herrliche Sonnenwetter waren es allemal wert.

Alles in allem war Bergen wirklich toll. Wir haben lange nicht gesehene Freunde getroffen. Als Städter genossen wir die viele Natur und diese herrliche norwegische Landschaft mit dem einmaligen Blick auf die vielen Inseln, die zu Bergen gehören und die See. Norwegen ist wirklich jedem Naturliebhaber nur zu empfehlen. Das Essen ist von höchster Qualität, die Leute sind sehr nett und sprechen alle englisch. Der Fisch kann frischer nicht sein und die Landschaft… atemberaubend.

2 Gedanken zu “Bergen – die Regen-Hauptstadt voller Sonne!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s