Venedig, Du Perle – aus Murano-Glas!

Ich reihe mich ein. Venedig ist wirklich schön. Hört man ja immer wieder und denkt man sich auch, angesichts der romantischen Bilder, Gondeln, Brücken, engen Gässchen… Jetzt, nachdem wir da waren, bin ich wirklich begeistert. Italiener sind einfach tiefenentspannte, laute, lustige, freundliche Menschen. Sie verstehen hervorragend zu essen und alles läuft ein wenig unkomplizierter. Herrlich!

faraway42 Venice Venedig Venetiafaraway42 Venice Venedig Venetiafaraway42 Venice Venedig Venetiafaraway42 Venice Venedig Venetia

Bereits im Vorfeld buchte ich ein Wassertaxi, das wir uns mit anderen Reisenden teilten. Für die erste Orientierung finde ich es einfacher, wenn man sich die Überfahrt organisieren „lässt“. Aber der Vaporetto, was ein „Wasserbus“ ist, fährt ebenfalls und kostet pro Person für eine Fahrt 15 EUR vom Flughafen. Innerhalb Venedigs sind es „nur“ 7 EUR.

Vaporetto Venedig Venice Venetia

Vaporetto

Unser Hotel lag mitten im Studentenviertel und war somit „fernab“ vom Trubel. Das San Sebastiano Garden ist eine gute Wahl gewesen. Unser Zimmer war im Erdgeschoss und hatte den direkten Blick in den schönen Garten. Da eine Stadt, die auf Wasser bzw. einem Sumpf gebaut ist, nicht unbedingt eine gute Isolierung in den Häusern hat, muss man schon mal mit klammen Wänden rechnen. In unserem Zimmer hat man sich der Wasserflecken sehr kreativ gewehrt! Unsere Decke wurde einfach in einen leicht wolkigen Himmel umgestrichen, die Wände wurden zu antiken Ruinen-Mauern. Alles in allem war das Zimmer sauber, riesig, toller Blick, sehr ruhig und das Personal und Frühstück waren gut. Kann ich also wärmstens empfehlen.

San Sebastiano Garden Venice San Sebastiano Garden VenedigAm ersten Abend haben wir eine Geister- und Legenden-Tour unternommen. Über unsere zweite Tour nach Murano, Torcello und Burano berichte ich hier in einem anderen Beitrag. Ich weiß nicht, was ich bei Geistern und Legenden erwartete. Aber es ging… ja, um Geistergeschichten! Wir liefen in einer Gruppe mit ca. 15 Leuten durch das stockdunkle Venedig und hörten uns schaurige Spuk-Geschichten an. Kinder, die im Restaurant zu Braten verarbeitet und serviert wurden… Eine Frau, die vergewaltigt und in einen Brunnen geworfen wurden, wo sie elend verstarb und man sie noch heute angeblich manchmal weinen hört… Aber wir bekamen so auch Infos, die mir nicht ganz so klar waren… Zum Beispiel, wo Venedig seine Toten in den letzten 700 Jahren bestattet hat… Jeder Platz, der da „Compo“ oder „Componello“ (Hügel, kleiner Hügel) heißt, ist ein Friedhof. Sie haben ihre Toten genommen und mitten in der Stadt in die „Erde“ gelegt. Man läuft also auf Schritt und Tritt nicht nur auf Geschichte, sondern auch auf vergangenem „Leben“. Nur Reiche konnten sich eine Bestattung in den unzähligen Kirchen (weit über 100) leisten. Es gibt sogar eine ganze Toten-Insel. Wer sich also für Schauergeschichten und ein wenig „andere“ Stadtbesichtigungen interessiert, wird hier seine Freude dran haben. Uns hat es tatsächlich gefallen.

Neben dem Markusplatz, dem Dogenpalast, den wunderschönen kleinen Gassen und etlichen Kanälen und Brücken gibt es natürlich die Gondeln. Wir haben keine Fahrt unternommen. Die billigste Tour kostet 30 EUR und fährt dich „einmal um den Block“. Wenn man eine schönere Tour unternehmen will… kosten die 80-100 EUR! Ein happiger Spaß. Das war es uns nicht wert. Wir sind stattdessen Wassertaxi gefahren. Innerhalb der Stadt darf der Schiffsführer nur langsam fahren. Bei dem Verkehr und den engen Gassen auch kein Wunder! Aber außerhalb… da geben die richtig Gas! Das Wasser spritzt nur so hoch und auf die 40 km/h pro Stunde wird der schon kommen! Uns hat es Spaß gemacht. Der Trip war es in jedem Fall wert!

faraway42 Venice Venedig Venetia faraway42 Venice Venedig Venetia faraway42 Venice Venedig Venetia far away 4 2 Venice

Ein Gedanke zu “Venedig, Du Perle – aus Murano-Glas!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s