Routing: San Carlos (KSQL) – Portland Troutdale (KTTD) via Redding (KRDD)

KSQL-KRDD

Nachdem wir den Weg von San Francisco nach San Carlos ohne großen Stau zurückgelegt hatten, ging es los in die Luft. Wer vorhat in San Carlos zu landen, um nach San Francisco zu gehen, sollte über einen Mietwagen nachdenken. Der lokale Taxidienst von Hans ist bezahlbar. Die Taxis aus SF nach San Carlos sind jedoch sehr teuer, da San Carlos außerhalb der Stadtgrenze von SF liegt. Das bedeutet letztendlich dann fast den doppelten Fahrpreis!

Es war Piste 12 in Betrieb und morgens schon allerhand los auf dem kleinen Flugplatz.

Der erste Teil der Stecke ging von KSQL nach KRDD (Redding). Wir flogen die „Woodside VFR departure“ und hielten uns an das Noise-Abatement-Verfahren, wie auf der Karte beschrieben. Auf der Pazifik-Seite der Hügel sahen wir dann den Marine Layer in voller Pracht und flogen unter dem SFO-Bravo-Airspace Richtung Golden Gate (Sausalito VOR). Dann ging es weiter nach Nordosten, wo wir dann SoCal-Approach um VFR-Flight Following baten. Nach einigen Frequenzwechseln hieß es schließlich „Radar Contact“ und wir flogen Richtung Sacramento und dann weiter Richtung Redding in dem riesigen Tal nach Norden.

Fliegerisch spannend ist in den USA, dass VFR-Flight-Following auf den IFR-Radar-Frequenzen abgewickelt wird und man so den ganzen Approach/Departure-Verkehr im Funk mitbekommt. Die ganzen „mittelgroßen“ Flughäfen werden von Regional-Jets und Airlines wie Southwest frequentiert, so dass man in der Nähe dieser Plätze durchaus spannende Verkehrsinformationen bekommt. So hörten wir in der Nähe von Sacramento folgende Meldungen: „5US, traffic at 3 o’clock, 5 miles is a southwest 737 passing your altitude…“ und dann sieht man den Jet wie er in sicherer Entfernung, aber dennoch deutlich zu erkennen seinen Anflug macht.

Gleich danach dann konnten wir durch aufmerksames Zuhören den nächsten Verkehr antizipieren „JetBlue 123, descend 2000 feet, cleared ILS 34L approach“ und kurz darauf dann „5US, traffic at 9 o’clock, 7 miles is a a320 passing your altitude“

Als wir etwa 10 NM südlich von Redding waren, rief ich Redding Tower und wurde auf „Straight in 34“ geschickt. Zum Melden des 3 Mile Final kam es auch hier nicht, da vorher „5US, runway 34 cleared to land“ kam. Wir stellten unsere DA40 auf dem Vorfeld ab und wurden von den freundlichen Mitarbeitern des „Redding Jet Center“ empfangen. Auf die Frage, wie lange man denn zum Hauptterminal läuft, um dort zu Essen, wurden wir kurzerhand rübergefahren. Wir aßen bei „Peter Chu“ und danach ging es, nach Tanken und Öl-Auffüllen, weiter Richtung Portland (KRDD nach KTDD).

KRDD-KTTD

Da die Berge hinter Redding doch teilweise bis zu 6000ft hoch waren und eine vollgetankte und mit Gepäck beladene DA40 kein Kletterwunder ist, entscheid ich mich zunächst nach Süden zu fliegen um auf sichere 8500ft zu steigen, um dann den Kurs Richtung Norden in der richtigen Höhe einzuschlagen. Wir beantragten wieder Flight-Following und flogen über die Berge Richtung Portland.

Wir ließen den „Mt. Shasta“ rechts neben uns und wurden bei schönstem VFR-Wetter von einer Center-Frequenz zur nächsten geleitet.

Wir sahen die Folgen der aktuellen Dürreperiode von oben recht eindrucksvoll: Viele Bergseen waren fast ausgetrocknet. Die Größe der Seen auf der Karte hatte mit der echten Größe nicht viel gemein.

ParkingKTTD
Der Anflug auf Portland Troutdale war zwar anspruchsvoll aber auch einer dieser Fliegermomente, an die man sich gerne erinnert: in der Abendsonne flogen wir über die Hügel, neben dem Columbia River, unter dem PDX-Airspace-Charlie unseren Anflug auf Piste 25 zur Landung. Mit diesem Video (nicht von mir gefilmt) kann man den Anflug und die Landung ganz gut nachvollziehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s